#1

Küche

in Eleanor Calder 01.11.2012 20:22
von Nina Dobrev | 2.825 Beiträge
nach oben springen

#2

RE: Küche

in Eleanor Calder 01.11.2012 21:28
von Eleanor Calder | 30 Beiträge

ich kam dann hier an und sah nochmal eben raus und sah wie Louis ins wohnzimmer lief. deswegen lehnte ich mich eben gegen den kühlschrank,legte meinen kopf in den nacken und schloss meine augen,atmete einmal tief durch und biss mir wieder auf die unterlippe, weil ich nun doch angst hatte. angst vor dem gespräch und angst vor seiner reaktion. ich merkte wie mein herz automatisch wieder raste und dann holte ich ihm aber auch eine cola aus dem kühlschrank und machte mich wieder langsam auf den weg aus der küche und rüber ins wohnzimmer nachdem ich mich beruhigt hatte.


nach oben springen

#3

RE: Küche

in Eleanor Calder 11.11.2012 18:14
von Eleanor Calder | 30 Beiträge

Das Tunier war echt lustig gewesen und es hatte echt spaß gemacht,vor allem da ich endlich mal wieder die ganzen jungs sehen konnte. Nach dem tunier war ich dann aber auch wieder nach hause gefahren und hatte mich dort eine runde aufs ohr gehauen,da ich doch ziemlich müde gewesen war. Nachdem ich dann aber wieder aufgewacht war, hatte ich mich in die küche begeben,denn ich wollte eine kleinigkeit für mich kochen,da ich nun doch schon hunger bekommen hatte,aber da ich jetzt auch kein drei gänge menü herzaubern wollte, machte ich einfach spaghetti mit tomatensoße,denn das ging immer. also setzte ich die nudeln und die soße an und räumte nebenbei ein wenig auf,während meine gedanken aber mal wieder nur um eine person sich drehten.


nach oben springen

#4

RE: Küche

in Eleanor Calder 11.11.2012 19:12
von Eleanor Calder | 30 Beiträge

Ich kam mit ihm dann auch an und lächelte nur nochmal über sein kommentar. ja er liebte es zu essen und ich hatte ihn immer gerne bekocht wenn das ging. langsam ließ ich dann auch seine hand los und holte noch einen teller,besteck und ein glas raus und stellte es neben meinen teller und den anderen sachen auf den tisch. "ich hoffe du hast auch hunger auf spagettis.."ich goss nun was wasser eben ab und stellte dann auch alles auf den tisch,bevor ich noch etwas zum trinken rausnahm. Wir mussten reden das stand fest aber irgendwie war ich auch etwas nervös,da ich nicht wusste wie das endete.


nach oben springen

#5

RE: Küche

in Eleanor Calder 11.11.2012 19:17
von Louis Tomlinson | 24 Beiträge

Er setzt sich ann an den Tisch un lächelt Ele weiterhin an. Zunächst packt er sich auch etwas auf en Teller un atmet aus. " danke." meinte sie lächelnd und isst dann sofort etwas von seinem Teller. " Okay, ich bin hier, weil ich nochmal reden wollte.. immerhin haben wir uns geküsst und dann bin ich gegangen.." sagte er leise. " Und das tut mir Leid! Und jetzt will ich einfach wissen, ob wir zusammen sind oder nicht.. ob e snochmal was wird oder eher nicht.. einfach alles." antworte er dann leise.


nach oben springen

#6

RE: Küche

in Eleanor Calder 11.11.2012 19:43
von Eleanor Calder | 30 Beiträge

ich setzte mich dann auch an den freien platz neben ihn und machte mir auch etwas auf den teller, nahm dann auch mein besteck und fing dann gemeinsam mit ihm an zu essen. dabei trank ich ab und zu ein schluck und sah ihn dann aber auch ruhig an als er das sagte. Dann als er das alles so leise sagte, sah ich nochmal auf meinen teller runter, lächelte eben und drehte mich dann aber auch leicht auf seine seite, legte meine hand auf seine und sah ihm nun wieder in die augen. "das einzigste was ich weiß ist das ich dich über alles liebe und das du meine große liebe bist die ich nicht gehen lassen will.."hauchte ich leise und strich mit meinem finger sanft über seine hand.


nach oben springen

#7

RE: Küche

in Eleanor Calder 11.11.2012 20:26
von Louis Tomlinson | 24 Beiträge

Er spürt ihre Han ddann auf seiner und schaut sie weiterhin fragend an. Er hatte echt keine ahnung was nun zwischen den beiden war auch wenn er wusste das er sie liebt. MEhr als alles andere. Ein lächeln liegt auf seinen Lippen, als er ihre Worte vernimmt und steht von seinem stuhl auf. Er stellt sich direkt vor sie und lächelt sie dann verliebt an. " Oh Gott.. ich liebe dich Eleanor Calder und ich will nur noch dich an meiner Seite! Für immer und Ewig." meinte er lächelnd und küsst sie dann einfach voller Liebe und total leidenschaftlich.


nach oben springen

#8

RE: Küche

in Eleanor Calder 11.11.2012 20:37
von Eleanor Calder | 30 Beiträge

Ich streichelte seine hand noch eben lächelnd und danach aber drehte ich mich noch etwas auf seine seite und biss mir kurz leicht auf die unterlippe als er plötzlich aufstand. hatte ich etwa was falsches gesagt? mein herz raste und dann aber als er sich genau vor mich hinstellte,mich so ansah und das dann aber auch sagte, kribbelte alles wieder wie beim ersten mal in mir und als ich seine wundervollen lippen auf meinen spürte, schloss ich meine augen,vergrub eine hand in seinem nackenhaar und stand dann auch auf,schlang meinen anderen arm auch noch um seinen hals und drückte mich an ihn heran. "für immer und ewig.."murmelte ich danach nochmal leise und war gerade einfach nur glücklich.


nach oben springen

#9

RE: Küche

in Eleanor Calder 15.11.2012 18:48
von Louis Tomlinson | 24 Beiträge

Er legt seine Arme fest um sie und schaut ihr tief in die Augen. "Du bist das beste was mir jemals passiert ist. " meinte sie lächeln dund streicht ihr sanft über den Rücken. Er dreht sich dann kurz darauf einmal mit ihr und streicht ihr eine Strähne hinters Ohr. " Außerdem bist du wunderschön.." meinte er grinsend und küsst sie dann gleich wieder. " ich liebe dich.. ich liebe dich.. ich liebe dich." haucht er immer wieder gegen ihre Lippen und lehnt sich dann an die Küchentheke.


nach oben springen

#10

RE: Küche

in Eleanor Calder 15.11.2012 18:55
von Eleanor Calder | 30 Beiträge

ich kuschelte mich nur etwas in seine arme, lächelte leicht vor mich her und als er das dann auch sagte,biss ich mir kurz auf die unterlippe. "und du bist das beste was mir jemals passieren konnte..ich bin froh das ich dich habe" hauchte ich leise lächelnd und genoss es wie er meinen rücken streichelte. Dann drehten wir uns einmal und deswegen grinste ich einmal,schloss danach aber wieder meine augen als er mich küsste und krallte mich mit einer hand sanft in sein nackenhaar. als er sich dann auch gegen die küchentheke lehnte, stellte ich mich etwas zwischen seine beine und hatte beide arme weiter um seinen hals locker liegen, während ich ihn aber lächelnd weiterküsste. ich war mehr als glücklich das wir beide nun wieder zusammen waren und das ich ihn wiederhatte.


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Hunter Parrish
Forum Statistiken
Das Forum hat 2962 Themen und 110105 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen